Erste Jugendversammlung des JRSV

von

Am Donnerstag 18.03.2021 hat die erste Jugendversammlung des JRSV stattgefunden. Es waren zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene anwesend, mit dabei auch Stefan Ebert als ehemaliger Landesjugendleiter und Alexander Bönisch von der Thüringer Ruderjugend.

Die Versammlung fand auf Grund der aktuellen Situation online statt und wurde von Stefan Ebert moderiert.

Auf der Tagesordnung standen:

  • Die Vorstellung und Abstimmung über die Jugendordnung,
  • die Vorstellung und Wahl des Vorstandes, bestehend aus einem Jugendwart und einem stellvertretenden Jugendwart,

  • sowie eine kurze Übersicht über die geplanten Termine des Jahres 2021.

Vorstandswahlen

Die Jugendordnung wurde mit Mehrheit beschlossen und muss nun noch vom Vorstand bestätigt werden. Den neuen Vorstand der Ruderjungend bilden Philipp Mihatsch als Jugendwart und Anne Bloß als Stellvertreterin.

Philipp, der das Rudern erst vor zwei Jahren erlernte, möchte sich nun vermehrt für die Kinder und Jugendlichen einsetzen und sie bei ihren Fortschritten begleiten. Anne kommt aus dem Leistungssport und bringt viel Trainingserfahrung mit.

Gemeinsam wollen wir uns für die Jugend engagieren und sie für den Rudersport begeistern. Zudem soll unser Verein ein Ort sein, um sich auszutauschen, zusammen etwas zu unternehmen und sich wohl zu fühlen.

 

 

Vorstellung des Vorstands

Philipp Mihatsch

"Ich finde Rudern einen sehr coolen Sport und möchte gerne die Jugend unterstützen und im Verein vertreten.“

Anne Bloß

Ich möchte mein Wissen und meine Freude am Rudern mit der Jugend teilen und ihnen genauso tolle Erlebnisse bieten, wie ich sie erleben durfte.“

Zurück