Jenaer Ruder- und Seesportverein e.V. - JRSV

Der gemeinnützige Jenaer Ruder- und Seesportverein e.V. wurde am 21.09.2017 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht insbesondere den Ruder- und Seesport zu fördern und zu pflegen. Mit unserem aktiven und offenen Miteinander möchten wir jeden begeistern, ein Teil unserer Sportlerfamilie zu werden.

Dazu wird zur Zeit am Saaleufer unser neues Bootshaus errichtet. Um die Zeit des Neubaus auch sportlich nutzen zu können, findet der Sportbetrieb zur Zeit auf dem Gelände anderer Vereine statt. Interessierte können sich jederzeit melden

Die Abteilungen des Vereins

Abteilung Rudern

In der Abteilung Rudern sind die Mitglieder des Jenaer Ruder- und Seesportvereins vereint, die sich dem Rudersport verschrieben haben.

Das Heimatrevier erstreckt sich auf der Saale im Bereich zwischen dem Rasenmühlenwehr und dem Burgauer Wehr auf einer Strecke von ca. 3,5 km. Gern genutzt wird das Ruderrevier auf der Bleilochtalsperre.

Weitere Informationen zum Rudersport

Abteilung Seesport

Der Seesportclub Jena e.V. het sich im Jahr 2017 mit den Jenaer Ruderern in dem „Jenaer Ruder- und Seesportverein e.V.“ zusammengeschlossen, um den Neubau eines gemeinsamen Bootshauses zu koordinieren. Dabei bildet der Seesport eine selbstständige Abteilung, welche den Charakter des Seesportclub Jena in den neuen Verein einbringen und zugleich erhalten will.

Weitere Informationen zum Seesport

News

… so schön ist Mecklenburg

Normalerweise steht für die Masters Anfang September die World-Masters-Regatta auf dem Plan, so dachte sich das auch unser Mixed- Vierer und wollte in Linz starten. Doch was ist schon normal in dieser Zeit? Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Aber den Kopf deswegen in den Sand stecken, das geht nicht… Andreas aus Radebeul hatte kurzerhand den Vorschlag, doch als Alternative einfach auf Wanderfahrt in Mecklenburg zu gehen. So starteten wir mit einer kleinen Gruppe von 6 Ruder*innen am 5. September in Mirow in Richtung Müritz.

Der Bootshausneubau

Der Vorstand und die Mitglieder des Jenaer Ruder- und Seesportverein e.V. möchten sich ausdrücklich für die Bemühungen aller Beteiligten der Stadt Jena und der Kommunalen Immobilien Jena um den Neubau eines Bootshauses am Jenaer Saaleufer bedanken.

Am 17. März 2017 fiel die richtungsweisende Entscheidung zum Bau des neuen Bootshauses am westlichen Saaleufer. Mit der Räumung des Geländes im Frühjahr 2019 wurde die Grundlage für den Beginn der Bauarbeiten am 26. August 2019 gelegt. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende 2020 geplant.

Mit dem neuen Gebäude wird dem Wassersport Ruder und Seesport in Jena ein neue Möglichkeit zur Entfaltung geboten. Diese möchten wir nutzen, um unsere Sportarten in Jena einem größeren Publikum zu öffnen und gemeinsam mit allen Sportlern am Saaleufer die Liebe zur Natur und unserer Saale zu teilen.